Instituto Cervantes
 

Tango

Spanisch lernen und Tango in MadridTango ist eine Tanzform, die aus den gesellschaftlichen Umständen in Argentina entstand. Die Wurzeln des Tangos findet man im späten 19. Jahrhundert in den Stadtteilen der sozial schwächeren Klassen von Buenos Aires. Die Musik hat ihre Ursprünge in einer Mischung europäischer, südamerikanischer Milonga und afrikanischer Rhythmen. Der Musikstil, der sich gemeinsam mit diesem Tanz entwickelte wird ebenso "Tango" genannt. In seiner frühen Entstehungsphase wurde Tango "tango criollo" oder einfacher Tango genannt.

Heutzutage werden viele unterschiedliche Tango-Stile getanzt wie beispielsweise Argentinischer Tango, Standard-Tango (amerikanischer und internationaler Stil), Finnischer Tango, Chinesischer Tango und traditioneller Tango.
Der argentinische Tango wird als der "authenthische" Tangostil betrachtet und kommt dem am nächsten, was ursprünglich in Buenos Aires getanzt wurde. Anfänglich war er nur einer unter vielen Tänzen, avancierte jedoch bald zu einem der populärsten Tänze der argentinischen Gesellschaft, da er von Theatern und Straßenkünstlern bald zu den Vororten der ärmeren Arbeiterklassenviertel gelangte, die von einer großen Zahl europäischer Immigranten bewohnt waren.

Die Musik und Tanzelemente des Tangos finden auch in anderen Tanzarten Anklang, auf Grund ihrer Gefühlsbetonheit, Dramatik und den vielfältigen Möglichkeiten, das ewige Thema der Liebe darzustellen.

Das ist einer der Gründe, warum viele unserer Studenten sich für diesen Tanz entscheiden - leidenschaftlich tanzen, voller Temperament und Feuer!

Bei Fragen stehen unsere Spanisch und Tanz-Berater jederzeit gerne zur Verfügung!

Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Preise
Spanisch zum Sondertarif
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Kurse
Welches ist ihr bester Kurs?
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Unterkunft
Unterkunftsmöglichkeiten
Comodo SSL