Instituto Cervantes


Kultur- und Freizeitprogramm
Print this page

Kultur- und Freizeitprogramm

AIL Madrid ergänzt das Lernen im Klassenzimmer durch ein Kultur- und Freizeitprogramm. Dieses besteht aus 10 Unterrichtseinheiten wöchentlich, die dazu da sind, mehr über die Kultur und die Bräuche Spanien zu lernen und um Madrid besser kennen zu lernen. Das Beste daran ist, dieses Programm ist im Preis mitinbegriffen für Intensivekurs Schüler.

AIL Madrid Kultur-und FreizeitprogrammZeitplan

Das Programm beinhaltet 10 Unterrichtseinheiten wöchentlich, aufgeteilt auf zwei Unterrichtseinheiten pro Nachmittag oder Abend, von Montag bis Freitag.

Freiwillige Anwesenheit und Flexibilität:

Die Veranstaltungen ergänzen die, morgens stattfindenden Intensivkurse. 
Zu Beginn der Woche wird Ihnen Ihr Spanischleher das Freizeitprogramm erklären und somit können Sie entscheiden, an welchen Aktivitäten Sie teilnehmen möchten und tragen Ihren Namen in die dafür vorgesehene Liste ein. Falls Sie sich umentscheiden sollten, streichen Sie sich einfach von der Liste.

In AIL Madrid verpasst du trotz Feiertage keine einzige Unterrichtsstunde. Wir sind die einzige Spanisch Sprachschule in Madrid, die alle Unterrichtseinheiten und kulturelle Aktivitäten nachholt, unabhängig vom Kurs, der Dauer deines Kurses und der Anzahl der nationalen Feiertage zu jeder Jahreszeit.  

Üben Sie Ihr Spanisch   

Alle sprachlichen, kulturellen und historischen Aktivitäten finden auf Spanisch statt und werden von AIL-Madrid-Lehrern, die alle gebürtige Spanier sind, moderiert und geleitet. Auch die Anfänger profitieren von den Kulturveranstaltungen, da diese sehr anschaulich dargestellt werden und allen Teilnehmern mit den unterschiedlichsten Sprachniveaus verhelfen, schnell zu verstehen und Neues kennenzulernen.

Knüpfen Sie neue Bekanntschaften

Alle Veranstaltungen bieten eine tolle Gelegenheit, um Studenten aus anderen Unterrichtsgruppen kennenzulernen.Die Aktivitäten sind dynamisch und interaktiv aufgebaut, so dass ein angenehmes und entspanntes Lernklima entsteht. Die AIL-Madrid Lehrer und Angestellten begleiten die Schüler stets bei den Gruppenveranstaltungen und sorgen dafür, dass jeder aktiv miteinbezogen wird und somit ein Teil der Gruppe ist.

Für alle AIL Intensivekurs Schüler gratis AIL Madrid berechnet keine Extragebühren für die Veranstaltungen. Eintritte in Museen, Transportkosten, Essen und Getränke sind jedoch nicht mitinbegriffen.

Auswahl

Das Programm enthält mehr als 50 verschiedene und ständing wechselnde Veranstaltungen. Dadurch werden Wiederholungen vermieden und es wird für reichlich Abwechslung gesorgt. Die Aktivitäten werden in 4 Kategorien unterteilt:

Sprachveranstaltungen

Unsere Schüler üben Spanisch in Retiro


Aussprache und Rechtschreibung: Diese Aktivität ist eine Möglichkeit Grundregeln zu wiederholen und diese mit Hilfe von amüsanten Anwendungsbeispielen zu üben.

Akzentuierung: Wann wird ein Akzent gesetzt und wann nicht? Wenn Sie jemals vor dieser Frage standen, wird unser Workshop dabei helfen, all Ihre Zweifel zu beseitigen.

Spanische Lieder: In diesem Workshop werden Sie mehr über die spanische Musik erfahren, einige der bekanntesten Lieder kennenlernen und dabei neue Wörter und Redewendungen erlernen.

Umgangssprachliche Redewendungen am eigenen Leib erfahren: Dieser Workshop wird für Anfänger und Fortgeschrittene empfohlen und behandelt die Redewendungen, die in Spanien üblicherweise verwendet werden und Teile des Körpers miteinbeziehen. Sie werden eine Reihe von Redensarten und Formulierungen kennenlernen und wie man diese anwendet.

Leseworkshop: Lesen ist faszinierend und einer der besten Wege, um Ihr Spanisch zu üben und auf angenehme Art und Weise zu verbessern.

Sprichwörter: Bereits seit der Zeit von Don Quijote benutzte man Sprichwörter, um Gedanken auszudrücken und Weisheiten widerzuspiegeln. Wenn Sie Spanien und seine Einwohner besser kennenlernen möchten, ist diese Veranstaltung genau richtig für Sie.

Farbenfrohe Redewendungen:
Farben beziehen sich oftmals auf Kultur und Sprache. Zum Beispiel, der Neid ist im Deutschen Grün, aber auf Spanisch? In dieser Veranstaltung werden Sie die Farben lernen, die damit verbundenen Kulturunterschiede analysieren und die farbenfrohsten Formulierungen üben.

Tierische Redewendungen: Erfahren Sie mehr über typische Redewendungen über Tiere un deren Laute auf Spanisch. Lassen Sie sich von unseren muttersprachlichen Lehrern Tricks zeigen, um Ihre Aussprache natürlicher zu machen.

Frederico García Lorca: Diese Veranstaltung bietet eine gute Möglichkeit, den Dichter kennenzulernen. Ein Genie des 20. Jahrhunderts, der bereits in jungen Jahren, aufgrund seiner politischen Einstellung, erschossen wurde. Lorca gehört zu den rennomierten Dichtern zeitgenössischer, spanischer Poesie.

Poesie Workshop: Jeder kann Gedichte schreiben und dieser Workshop wird Ihnen zeigen wie Sie dies in Spanisch tun. Mit ein wenig Hilfe und Vorstellungsvermögen werden Sie Ihr eigenes Gedicht schreiben. Mit der Sprache spielen macht Spass und hilft gleichzeitig beim Lernen.

Jobsuche in Spanien – Lebenslauf und Anschreiben:
Eine gute Bewerbung ist notwendig, wenn man auf der Suche nach einer Anstellung in Spanien ist. In dieser Nachmittagsveranstaltung werden wir Ihnen zeigen, wie man einen spanischen Lebenslauf erstellt und präsentieren Ihnen einige Bewerbungsbeispiele.

Spanisch im Umgang und nonverbale Kommunikation: Sie wissen sicherlich bereits, wie eifrig Spanier gestikulieren. Hier wird Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre Körpersprache in einer spanischen Unterhaltung anwenden und wie Sie sich umgangssprachlicher und natürlicher ausdrücken können. In Zukunft werden Sie das “Spanisch der Strasse” besser verstehen.

Aussprache
: Verbessern Sie Ihren spanischen Akzent und lernen Sie zu sprechen wie ein Einheimischer.

Geschichtsprogramm

Unsere Studenten die Teilnahme an Camino de Santiago Madrid
     Unsere Schüler auf einer geführten Tour durch Madrid
Jakobsweg: Dieser gilt als einer der wichtigsten Pilgerpfade in der Geschichte des Mittelalters und wird auch heute noch von Tausenden von Menschen aufgesucht wird.

Besuch des Nationalmuseums der Archäologie: Entdecken Sie Ruinen, berühmte Wandmalereien und archäologische Fundstücke die aus der Urgeschichte stammen bishin zur Moderne.

Besuch des San Isidro Museums: Dieses Museum widmet sich der Geschichte Madrids und hebt sich durch seine Verschiedenheit von den überfüllten und gängigen Touristenanlaufplätzen ab.

Besuch in Alcalá de Henares: Lernen Sie eine der bedeutensten Städte der Autonomen Region kennen. Alcalá de Henares ist die Geburtsstadt von Miguel de Cervantes, das Zuhause der berühmten Alcalá Universität und rühmt sich mit der wunderschönen Calle Mayor.

Der Spanische Bürgerkrieg (1936-1939): Das wahrscheinlich bedeutenste Ereigniss des 20. Jahrhunderts in Spanien, das mit tiefgreifender Wirkung die moderne Länderpolitik und die Gesellschaft geprägt hat. In dieser Veranstaltung werden Sie einen Überblick über die entscheidendsten Ereignisse und deren Konsequenzen erhalten.

ETA – Terroristen oder Friedenskämpfer? Ein Blick auf Spaniens jüngste Geschichte um ein besserers Verständnis für die Ursachen derzeitiger politischer Probleme des Landes zu bekommen. Wir werden mögliche Lösungen und Zukunftsaussichten besprechen.

Madrid of the Bourbons: Wir schlendern durch die Strassen Madrids auf der Suche nach den kulturellen Denkmälern der Bourbons. Wir entdecken gemeinsam wichtige Gebäude, breite Alleen, beindruckende Springbrunnen...etc. Sie werden mehr über die Geschichte der Königsfamilie, die Plaza Mayor und die Plaza del Sol erfahren.

Stadtführung durch Madrid
: Sie werden an die beliebtesten Plätze geführt wie die Plaza Mayor, den Retiro Park, Sol, den Königspalast und wir werden über die Geschichte und Kultur der Stadt sprechen.

Spuk in Madrid:
Die Schlösser, Strassen und Gebäude verbergen Geschichten, die Sie überraschen werden. Entdecken Sie die andere Seite der Stadt mit ihren Spukgeschichten, Legenden, Geistern und Kobolden.

Kulturprogramm:

Unsere Studenten die Teilnahme Madrid
    
Die Reise des Don Quijote: Die Reisen des beliebtesten Characters des Autors Cervantes sind ein guter Grund um Castilla de la Mancha zu besuchen; eine spanische Gemeinschaft die voll von Kunst, Traditionen und Natur ist. Wir werden auf eine virtuelle Reise, durch die sinnbildliche Welt von Don Quijote gehen.
 
Don Quijote:
Ist ein Meisterwerk, erschaffen von Cervantes und eine der bewundernswertesten Kunstwerke der Menschheit. Eine perfekte Wiederspiegelung der verträumten und idealistischen spanischen Rittergeschichten und die damit verbundene Kultur. Dieser Juwel der spanischen Literatur eroberte die ganze Welt und ist zusammen mit der Bibel wohl das meistübersetzte Werk, dass seine Charaktere zu wahren Urtypen der Gesellschaft gemacht hat.

Prado Museum: Der Prado ist die wichtigste Kunstgalerie in Spanien und eine der beliebtesten der Welt. Das Museum ist gewaltig und es ist unmöglich alles in ein paar Stunden zu besichtigen. Aus diesem Grund werden wir speziell die Kunstwerke von Velazquez, Goya und Greco näher betrachten.

Madrid aus der Luft: Haben Sie sich jemals gefragt, wie Madrid wohl von oben aussieht? Besuchen Sie mit uns den Ostpark und steigen Sie ein in die Seilbahn, um den Ausblick auf die Stadt und Casa de Campo zu geniessen.

Einführung in den Bauchtanz: Eine theoretische Einführung und Praxis des orientalischen Tanzes. Geniessen Sie die Musik, erfahren Sie mehr über die Herkunft des Tanzes und spüren Sie die verschiedenen Rythmen. Ausserdem werden Sie einige Grundschritte dieses tausendjährigen Tanzes erlernen, der auch heutzutage sehr beliebt ist.

Flamenco: Dieser Workshop wird Sie dem Flamenco, seiner Geschichte und Herkunft näher bringen. Es wird über den Tanz und die Musik gesprochen, beginnend mit der traditionellen Form des Flamenco bis hin zu den neuen Richtungen wie Flamenco-Pop und Flamenco-Chill-Out.

Die spanische Gastronomie: In dieser Veranstaltung werden Sie das typisch spanische Essen und seine Rezepte der Saison kennenlernen: Gazpacho, Tortilla, Paella, Pescado…etc.

Reina Sofia Museum: Dieses Museum ist darauf ausgelegt, die Kenntnisse, Nähe und Bildung der Gesellschaft an die zeitgenössische und moderne Kunst heranzuführen und ihr die Vielfältigkeit derselben aufzuzeigen. Der Besucher hat hier die Möglichkeit, die bildende Kunst hautnah kennenzulernen.

Besuch des Königspalasts:
Der Königspalast ist eines der sinnbildlichsten Symbole für die spanische Bourbon Dynastie und deren üppigen Lebensstil. Viele wunderbare Kunstobjekte sind dort vertreten.

Das Thyssen Museum: Einige der schönsten Kunstobjekte können in dieser Privatsammlung im Herzen von Madrid begutachtet werden.

Die spanische Mode: Möchten Sie mehr über die Mode der letzten Jahrzehnte erfahren? Dann sind Sie in dieser Veranstaltung genau richtig, denn wir sprechen über die Entwicklung der Mode, die Erscheinung von neuen Modedesignern, Modeketten, die man nun auf der ganzen Welt finden kann wie “ZARA”, die Gründe für diesen Erfolg und natürlich die besten Orte zum shoppen.

Stierkampf: Diese spanische Tradition hat eine Reihe an Diskussionen in und ausserhalb Spaniens ausgelöst und wird von Tierschützern stark kritisiert. Wenn Sie dennoch mehr über die Entstehung und die Hintergründe erfahren möchten, lassen Sie sich faszinieren von der Kunst, Tradition, Darbietung –  das alles verspricht der Stierkampf. 

Trachten Museum: Dieses National-Museum, hat das Ziel die geschichtliche Entwicklung der spanischen Kultur wiederzuspiegeln. Ein Spaziergang durch die Mode jeder Epoche, der uns ein Verständnis für die Entwicklung der traditionellen Mode bis zum heutigen Tage gibt.

Drei Kulturen: Juden, Muslime und Christen: Das Thema dieser Veranstaltung ist die parallele Existenz dieser Religionen auf der Iberischen Halbinsel in Zeiten des Mittelalters, verbunden mit kulturellen und geschichtlichen Konsequenzen

Weihnachten in Spanien: Alle Jahre wieder.... feiert man auf vielen verschiedenen Teilen der Erde ein Ereignis: Die Geburt von Jesus Christus. Möchten Sie erfahren, wie die Spanier dieses Fest feiern? Was sie speisen, was sie trinken, wie sie sich vom alten Jahr verabschieden und wie sie das Neue begrüssen?

Weihnachtslieder: Vom Klassiker “Stille Nacht” zu den modernen Hits von Luis Miguel oder Roxana – wir werden spanische Weihnachtslieder hören. Verpassen Sie nicht diese unterhaltsame und musikalische Veranstaltung.

Mexikanische Kultur und Traditionen: Kennen Sie die mexikanische Kleidung, Musik, Folklore und Gastronomie? Trauen Sie sich an Nachos mit Chili? Oder bevorzugen Sie zu erfahren, wie man dort den “Día de Muertos” feiert? Möchten Sie “Ranchera” hören? Was wissen Sie über die “Lucha Libre” – der mexikanischen Kampfrichtung? Kennen Sie Frida Kahlo? Was wissen Sie über die Indianer? Die Mexikaner sind weitaus mehr als ein riesiger Sombrero und eine Flasche Tequila….

Soziale und kulturelle Aktivitäten Programm Madrid Cooking Workshop
     
Kuba: Gebräuche, Musik, Filme, Essenskultur, Politik und vieles mehr. Entdecken Sie mit uns diese wunderschöne Insel, seine Einwohner, seine grossartigsten Schauplätze und erfahren Sie mehr über den bärtigen Mann in der Militärsuniform, genannt Fidel Castro oder aber Che Guevara und die kubanische Revolution.

Kubanisch Essen in Madrid:
Trauen Sie sich an schwarze Bohnen oder Schwein mit fritierten Bananen? Was ist mit Mojito? Besuchen Sie mit uns Restaurants und Bars mit dem gewissen Kuba-Flair.

Spanische Sitten und Gebräuche: Die Spanier gehen in Bars, halten eine Siesta, geben sich standing Küsschen, tanzen Flamenco, arbeiten eher wenig und lieben das Feiern…. Sind das Klischeevorstellung oder kulturelle Verhaltensweisen? In dieser Veranstaltung sprechen wir über die tatsächlichen Gebräuche der Spanier und räumen auf mit einigen Klischees.

Die arabische Kultur in Spanien:
Vom Mittelalter bis heute wird Spanien, vor allem Andalusien, durch die arabische Kultur beeinflusst. Religion, Kunst, Politik und Kultur. Lassen Sie uns entscheidende Faktoren aus dem zeitgenössischen Spanien aufdecken.

Literatur Diskussion:
Betrachten wir einige bedeutende Werke spanischer Autoren wie Cervantes oder Lorca.

Mexiko und “Día de Muertos”: Mexiko ist ein Land voller Traditionen, altertümliche Kultur und Bräuche. Wir sprechen über den 31. Oktober, El Dia de Muertos”, ein Brauch aus der Entstehung der Feiertage. Sie werden überrascht sein, wie dieses Fest zelebriert wird; Altare, um an den Tod zu erinnern, Süssigkeiten in Form von Totenköpfen und noch viel Seltsames mehr.

Der moderne, spanische Film:
Zu diesem Thema sprechen wir über die grossen Werke der spanischen Regisseure: Pedro Almodóvar, Vicente Aranda, Alejandro Amenábar, etc.

Diskussionsrunde über die kulturellen Aspekte und Themen, wie die spanische Gesellschaft:
Erfahren Sie mehr über die Ereignisse, die Spanien in der Geschichte stark beeinflusst hat.

Die spanische Presse: Ein Workshop mit Themen wie die aktuelle Politik, Sozialaspekte, Sport, Wirtschaft, Kultur, etc. Ein interessantes Thema, um einen tieferen Einblick in die spanische Presse zu erhalten und die Art und Weise wie sie schreibt.

Das Phänomen “Botellon” – Feiern auf der Strasse:
Eine Debatte über das aktuelle Thema der Jugend in Spanien, die Bedenken ihrer Eltern darüber und wie´s dazu kam: Alkohol trinken auf offener Strasse.

Spanische Geschichte aus dem 20. Jahrhundert: Wir betrachten die Geschichte aus dieser Epoche und behandeln die wichtigsten Ereignisse und ihre Auswirkungen auf die Zukunft. Eine Veranstaltung über Spanien, die Spanier und was sie so beschäftigt.

Gesellschaftsprogramm:

Kulturelle Aktivitäten spanische Tapas Madrid

Cañas und Tapas Abend mit anderen Studenten: Treffen Sie andere Studenten der Schule und üben Sie Ihr Spanisch während Sie typisches Essen und Trinken aus der Region geniessen.

Noches de Intercambio: Üben Sie Ihr Spanisch neben einem Bier und treffen Sie Einheimische.

Das spanische Comic: Wenn Sie auf lustige Art und Weise mehr über die spanische Gesellschaft und ihre Probleme erfahren möchten, beschreibt dies nichts besser als ein Comic oder die spanischen Kabarettisten. Ausserdem erfahren Sie wie z.B. ein Hund “auf Spanisch” bellt und einige andere Kuriositäten.

Ein Spaziergang durch den Retiro Park: Seit 1868 der Öffentlichkeit zugänglich und ein Lieblingsort - der Madrileños sowie Turisten. Ein Ort der Erholung - das ist der Retiro Park. Wir werden eine Runde durch die schönen Gärten drehen, die einzelnen Plätze besuchen und ihre beeindruckenden Statuen begutachten.

*Eine Auflistung der Aktivitäten der laufenden Woche können Sie auf der Aushangstafel der Schule finden.