Instituto Cervantes
 

Salsa

Spanisch lernen und nehmen Salsa-Kurse in Madrid

Salsa wird zu der gleichnamigen Musik getanzt. Das Wort "salsa" hat im Spanischen noch eine andere Bedeutung, nämlich "Soße". Im Fall des Tanzes, bedeutet es jedoch Gewürz oder Stil und bezieht sich auf den temperamentvollen und leidenschaftlichen Tanzstil.
Die Salsa-Musik ist eine Mischung aus traditionellen afrikanischen und kubanischen sowie anderen lateinamerikansichen Rhythmen, die zwischen den 1940er und 1970er Jahren von den Inseln (Kuba und Puerto Rico) durch Migration nach New York gelangten.

Salsa wird auf der Stelle  getanzt, d.h. anders als im Tango bewegt sich das Tanzpaar nicht über den Tanzboden, sondern bleibt auf einem bestimmten Ort der Tanzfläche. Es gibt keine strikten Regeln, nach denen Salsa zu tanzen ist, jedoch eine Reihe unterschiedlicher Tanzstile. Unter diesen sind die bekanntesten der kubanische, der New Yorker oder der Los Angeles-Stil.
An unseren Tanzschulen wird für Anfänger vorwiegend der kubanische Stil gelehrt.  Schüler mit mittlerem Niveau können auch den etwas komplizierteren Los Angeles oder New York-Stil wählen.  Unsere Tanzlehrer weisen Expertise in allen diesen Stilen auf.
Bei Fragen stehen unsere  Spanisch und Tanz-Berater jederzeit gerne zur Verfügung!

Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Preise
Spanisch zum Sondertarif
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Kurse
Welches ist ihr bester Kurs?
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Unterkunft
Unterkunftsmöglichkeiten
Comodo SSL